Impulse zum Urheberrecht

Interessantes zum Urheberrecht kommt aus der Schweiz. Dort hat der schweizerische Bundesrat in einem Bericht festgestellt, dass sich die Medienunternehmen dem Markt anpassen sollten und demgegenüber das bestehende Urheberrecht ausreichend ist und nicht verändert werden muss. Begründend festgestellt wurde das die Bürger ihr Geld mittlerweile anders ausgeben, jedoch nicht weniger Geld für Unterhaltung aufwenden. So werden zwar weniger Film und Musik Konserven gekauft, dafür aber mehr Geld für Konzerte und Merchandising ausgegeben.

Klare Worte: Das Urheberrecht muss nicht angepasst werden, die Unterhaltungsindustrie muss sich anpassen

FOLDEN.DE Verzeichnis Links: Document Sharing, Business NetworkingOnline Urheberrecht

Teile diese Seite:

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Megaupload und ein Zeichen von Verschiebung im Musikgeschäft - TRAEXS.DE Musik Video News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.