Der Mobile Commerce und Mobile Payment Markt

Das Mobile Internet ist bekannterweise stark am wachsen, grad meldet auch der BITKOM Verband einen rasant steigenden Absatz an Smartphones. Damit einher gehen die geschäftlichen Möglichkeiten und die bereits erwähnten Auswirkungen und Veränderungen auch und vor allem auf den stationären, lokalen Handel, der den allseits informierten Konsumenten und dessen Anspruch an einen ebensolchen Service gegenüber steht. Letzteres wie auch die Möglichkeiten des elektronischen Geschäftsverkehr allgemein gelten als einige der wichtigsten aktuellen Themen des Mobilen Internet.

Konkret für das Mobile Payment haben sich einige etablierte Marktteilnehmer wie PayPal bereits mit entsprechenden Services aufgestellt. Google, dessen Betriebssystem Android sich anschickt das meist verbreitete Betriebssystem auf Smartphones zu werden, bietet in den USA bereits eine Wallet für das Bezahlen mit dem Mobiltelefon an und arbeitet zudem an der Integration der Nearfield Technologie für die automatisierte Bezahlung. Die beiden nachstehenden Links bieten einmal einen Überblick über die aktuellen Top Themen rund um Mobile Commerce und Mobile Payment und zweitens eine umfassende Studie konkret zum Mobile Payment Markt.

Mobile Payments and Commerce Set For Breakthrough

Mobile Payments – A study of the emerging payments ecosystem and its inhabitants while building a business case

Wie die Erfahrung gezeigt hat, sind vor allem weit verbreitete Systeme oft das Ziel von Attacken. Dies ist auch für das Mobile Internet zu erwarten und findet bereits statt. Dieses ist die Thematik nachstehender Studie, die die Gefahren der neuen eCommerce Channels Mobile Internet und auch Social Commerce untersucht.

Shoppers‘ Delight or Gangsters‘ Paradise?

FOLDEN.DE Verzeichnis Links: Document Sharing, Business NetworkingMarktforschung, StudienOnline Payment

Teile diese Seite:

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.