Question und Answer Seiten im Trend

Die Fachpublikation Social Times definiert Question and Answer Sites als einen ersten Social Media Trend des Jahres. Diese Seiten zeigen wachsende Akzeptanz, bedienen dabei ganz unterschiedlichen Bedarf. Q&A Seiten wie Answers.com sind bereits seit Jahren am Markt, wobei ein frühes Ziel die Verbesserung der Suche durch natürliche Sprache war. Einige sind der eigentlichen Idee nahe, andere bedienen ganz andere und heute aktuelle Fragen und Märkte.

Stack Exchange ist dem eigentlich Ansatz am nächsten, positioniert sich jedoch im vertikalen Markt rund um IT und Software oder andere spezielle Themen. Der Service besteht aus 46 Seiten zu unterschiedlichen Themen und ähnelt insbesondere auch wegen seiner Orientierung an Foren.

Crowd Beacon ist lokal orientiert und bedient vor allem den Markt der mobilen Internet Nutzer, die auf der Suche nach interessanten oder empfehlenswerten Lokalitäten sind. Dieser Trend kann auch von dieser Seite bestätigt werden, da diesen Markt eine Vielzahl von Anbietern entdeckt haben und mit Erfolg bedienen (s.a. Local Social Networking und Mobile Social Media im Verzeichnis).

Am meisten vom ursprünglichen Ansatz entfernt ist das Q&A Feature TED Conversations des Service TED. TED ist eine Webseite zur Diskussion neuer Ideen und um diese populär zu machen. Dieser Ansatz ist auch im Marketing und zur Erweiterung kommerzieller Seiten in Sinne des Crowd Sourcing denkbar.

Hier das Original des Artikel mit Vorstellung zweier weiterer Services: 5 Emerging Q&A Websites… And Why They’re So Popular

FOLDEN.DE Verzeichnis Links: Q&A Suchmaschinen, InnovationenRating ServicesOnline ChartsSocial Web Research

Teile diese Seite:

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Internet Facts zur Online Nutzung in Deutschland - FOLDEN eMarketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.